Jiskor – Was ist jüdische Erinnerung?

Weiterlesen

Erinnerung an die „jüdischen Künstlerspiele“

Weiterlesen

Straßentheaterprojekt in der Reindorfgasse

Weiterlesen

Der Wert des Menschen – eine Revue mit Musik

Weiterlesen

Ester Rada und Band

Weiterlesen

Jenseits des Unbehagens

Vom Arbeiten an der Gemeinschaft

Weiterlesen

Sommerakademie des Instituts für jüdische Geschichte

Weiterlesen

Salons als Orte der Emanzipation

Weiterlesen

Jüdische Verortungen nach 1918

Weiterlesen

NS-Herrschaft im Burgenland

Weiterlesen

70 Jahre Israel – Von der Pioniergesellschaft zur Startup Nation

Weiterlesen

Der Wiener Bürgermeister von Jerusalem

Weiterlesen

Juden Muslime Flüchtlinge Ausländer

Weiterlesen

Ausstellung kuratiert von Yad Vashem – Museum Division

Weiterlesen

Inhalt

Auf Achse

Straßentheaterprojekt in der Reindorfgasse

Fr 22. Juni 2018: Straßentheaterprojekt AUF ACHSE in der Reindorfgasse,  Treffpunkt: 16.00 am Schwendermarkt, 1150 Wien

20:30 Brechtliederabend „Wer trägt die Spesen ?“ mit Margot Hruby, Ursula Schwarz
Ort: Brick 5, Herklotzgasse 21, Eingang Turnhalle, 1150 Wien

Jeder Abend ist eine Neuentdeckung,- denn keine Performance gleicht der anderen!

Szenische Splitter treffen auf persönliche Geschichten des Ensembles, durchwoben von Soundcollagen und fetzigen Songs, eine Cooking-Show und den gemeinsamen Straßentheater- Prozession AUF ACHSE entlang der Reindorfgasse, die mit einem Brecht-Liederabend der Sängerin und Schauspielerin Margot Hruby im Brick-5 endet. 

 

In Kooperation mit Brick-5 (1150), Kulturcafé Siebenstern (1070), Perinetkeller (1200), Internationaler  Versöhnungsbund(1080), Bezirksvorstehung Rudolfsheim-Fünfhaus und div. Bezirksorganisationen (1150).

 

Konzept/ Regie: Eva Benner (A/USA), Dramaturgie: Clara Siersch(A), Dramaturgie/
Theaterpädagogik:
Joschka Köck (D), Regieassistenz: Alexander Stamm (A), Performance: Michaela Adelberger (A), Mussa Babapatl (NIG), Klaus Haberl (A), David Jarju (Gambia) , Margot Hruby (A), Katharina Kobelkow (A), SAKINA (Kurdistan), Mazen Muna (SYR), Constanze Hyrohs(A), Aminata Seydi (A/SN), Lamine Camara (GN),Klaus Schwarz (A), Ursula Schwarz (A) sowie ca. 6-7 Laien (Menschen aus dem Grätzel),Technik: Richard Bruzek (A), Organisation: Andrea Munninger (A)

Kontextspalte